Informationen

Allgemein

A1 | Geschichte

Die GTI-Community hat einen von Höhen und Tiefen gekennzeichneten, oft steinigen Weg hinter sich und existiert nunmehr seit 7 Jahren. Dabei haben wir gesammelt, was vielen fehlt: Erfahrung.

A2 | Vision

Unser Ziel ist eine gemeinsame Community, die harmonisch und föderal unter den Mitgliedclans agiert.

A3 | Community

Die GTI-Community besteht zur Zeit aus 7 Clans und damit ca. 330 Membern.

Wir spielen Bollwerk T6,T8 und TX, Clanwars, Teamgefechte, Turniere und Kampagnen. Dennoch ist noch Luft nach oben und Erweiterungen sind geplant.

Kommunikation

K1 | Teamspeakserver

Die GTI-Community nutzt einen eigenen TS3-Server, der als Zentraler Treffpunkt von der Community auf einem selbst finanzierten Dedicated Server betrieben wird.

Der TS3 wird von Admins moderiert. Dementsprechend wünschen wir angemessenes Verhalten. Freunde von Membern sind natürlich willkommen.

K2 | Informationen

Informationen zu sämtliche Aktivitäten (wie z.B. Clanwars) findet ihr in entsprechenden Channels auf dem TS3, oder auch auf der Newspage der Homepage.

Auch längerfristig wird dort auf beispielsweise interne Clanturniere verwiesen.

Teamspeakadresse: 62.75.251.155

Umgangton

U1 | Umgangston

1. Den Clanmitgliedern ist jeder Art von Beleidigungen, rassistischen und menschenverachtende Äußerungen oder die Verbreitung von entsprechenden Inhalten untersagt.

U2 | Umgangston

Bekommt ein Clanmitglied Kenntnis von entsprechenden Äußerungen durch Clanmitglieder oder Gästen ist dieses unverzüglich der Clanleitung mitzuteilen. Dies gilt auch für die Kenntnisnahme von entsprechenden Inhalten auf vom Clan geführten Internetauftritten. (Clanhomepage, TS-Server)

Teamspeak

T1 | Teamspeak

 Der TS-Server ist zu erreichen über: 62.104.20.239:10188

T2 | Teamspeak

Alle Mitglieder von GTI sind verpflichtet, sich im TS anzumelden, wenn sie in WoT online sind.(Ausnahme GTI-F,GTI-I)

T3 | Teamspeak

Zur Anmeldung ist der Spielername, der auch für WoT genutzt wird zu verwenden. Die Clanleitung bittet darum zusätzlich auch den tatsächlichen Vornamen z.B. in Klammern hinter dem WoT-Spielernamen anzugeben.

T4 | Teamspeak

Die TS-Administratoren haben zu allen Belangen des TS-Servers volles Weisungsrecht unbeachtet der Clanzugehörigkeit.

T5 | Teamspeak

Grundsätzlich nicht gestattet ist:

die Aufzeichnung von Gesprächen

der Austausch von nicht WoT-relevanten Daten

die Nutzung von Bots

die Nutzung von Stimmverzerrern

der Austausch von persönlichen Daten über öffentliche Channels

T6 | Teamspeak (Ausnahmen)

Gesprächsaufzeichnungen

Ausnahmsweise ist das Aufzeichnen von Gesprächen auf dem TS-Server erlaubt, wenn alle im betreffenden Channel anwesenden Nutzer der Aufzeichnung zustimmen. Die Zustimmung ist zu dokumentieren.

 

Nutzung von Bots und Stimmverzerrern

Die Nutzung von Bots und Stimmverzerrern in einem TS-Channel ist zulässig, wenn sie von einem TS-Administrator genehmigt wurde und die betroffenen Nutzer zustimmen. Die Zustimmung ist zu dokumentieren.

Veranstaltungen

V1 |  allgemeine Veranstaltungen

Soweit für eine Veranstaltung nichts anderes angegeben ist, ist für die Teilnahme eine Mindestspielzeit von 90 Minuten einzuplanen. Verlässt wiederholt ein Mitspieler vorzeitig eine Veranstaltung ohne wichtigen Grund informiert der Ausrichter der Veranstaltung die Clanleitung des auffälligen Mitgliedes.

 

V2 | allgemeine Veranstaltungen

Die Teilnahme an internen GTI-Turnieren ist für jeden Teilclan verpflichtend. Das GTI-Turnier muss mit jedem teilnehmenden Clan abgestimmt werden.

V3 Veranstaltungen (Clangefechte)

Clangefechte sind alle Gefechte bei denen mehrere Mitglieder des Clans teilnehmen wie z.B.: Bollwerk, Teamgefecht und andere. Diese Regeln gelten nicht für das Fahren im Zug.

 

V4 Veranstaltungen (Clangefechte)

Feldkommandanten die ein Gefecht starten, bestimmen selbstverantwortlich über die Zusammensetzung Ihres Gefechtsteams. Dies bezieht sich sowohl auf die mitfahrenden Spieler als auch auf die von den Spielern zu fahrenden Panzer.

 

V5 Veranstaltungen (Clangefechte)

Selbstverantwortlich bedeutet in diesem Zusammenhang, möglichst nicht auf Statistiken oder persönliche Vorlieben zu achten sondern auf die Gemeinschaft des Clans:

Es ist darauf zu achten, die Spieler, die bereits im Warteraum warten, einzuladen. Erst danach ist eine aktive Suche nach weiteren Spielern, z.B. durch "anstupsen" im TS, … durchzuführen.

 

V6 Übungs- und Partnerclan

Bei negativen Vorfällen, die andere (Partner-) Clans bzw Spieler betreffen, sind ist die Clanleitung zu informieren.

 

Verstöße

M1 | Missachtung und Verstöße

Hinweise zu Regelverstößen sind grundsätzlich an die Personaloffiziere des Teilclans des auffälligen Mitgliedes zu richten. Diese nimmt diese Hinweise entgegen und führt kurzfristig die Überprüfung der Vorwürfe und gegebenenfalls eine Entschuldigung oder Ahnung durch.

M2 | Missachtung und Verstöße

Zur Überprüfung ist mindestens der Beschuldigte in einem persönlichen Gespräch zwischen Beschuldigtem und einem Personaloffizier anzuhören. In einen weiteren Schritt ist auch ein klärendes Gespräch möglich.

M3 | Missachtung und Verstöße

Zur Überprüfung ist mindestens der Beschuldigte in einem persönlichen Gespräch zwischen Beschuldigtem und einem Personaloffizier anzuhören. In einen weiteren Schritt ist auch ein klärendes Gespräch möglich.

M4 | Missachtung und Verstöße (Ahndung)

Klärung eines Sachverhaltes in einem Gespräch zwischen Hinweisendem und Beschuldigtem unter Beisein eines Personaloffiziers oder der Clanleitung (Mediation).

M5 | Missachtung und Verstöße (Ahndung)

Nach nicht erfolreichen Gesprächen: Ermahnung.

Nächsthöherer Schritt: Ausschluss auf Zeit von weiteren Veranstaltungen

Bei grobem Fehlverhalten: Entlassung aus dem Clan und Meldung an Wargaming (insbesondere bei Verstößen gegen Fairplay)